Zum neuen Markenportal von graubünden.

jetzt registrieren

Medienmitteilungen

Standortkampagne der Marke graubünden

Naturnähe macht Kinder robuster
  

In der NaturMetropole graubünden können Eltern ganz nahe an der Natur leben und arbeiten. Und was dabei mit ihren Kindern dabei passiert, zeigt die aktuelle Standortkampagne der Marke graubünden im Rahmen von Enavant 4.0. Zwei humorvolle, dokumentarisch anmutende Filme zeigen jungen und werdenden Eltern, dass Graubünden ihnen nicht nur vielfältige Karriere- und Freizeitchancen bietet, sondern auch ein natürliches Umfeld für ihre Kinder.

Nach der Arbeit ist man ganz schnell in der Natur. Das ist gut für die Work-Life-Balance und für die Gesundheit. Und davon profitieren auch Kinder. Wenn sie viel draussen spielen und sich frei bewegen, fördert dies ihre körperliche und geistige Entwicklung.

Darauf macht die humorvolle neue Standort-Kampagne der Marke graubünden in zwei dokumentarisch anmutenden Filmen aufmerksam – die zugezogenen Eltern gehen ganz selbstverständlich damit um, dass ihre Tochter mächtige Bäume fällt oder spektakuläre Wasserfälle runterspringt. Die Filme zeigen jungen und werdenden Eltern, dass Graubünden nicht nur ihnen vielfältige Karriere- und Freizeitchancen bietet, sondern auch ein natürliches Umfeld für ihre Kinder.

Die beiden Filme bilden neben diversen Banner- und Social Media Formaten sowie Print-Anzeigen die nächste Welle der mehrjährigen Kampagne zur Bewerbung der NaturMetropole graubünden. Nachdem bisher die attraktiven Karrieremöglichkeiten im Kanton aufgezeigt wurden, werden interessierte Zuzüger:innen jetzt auf dem Hub leben-in-graubuenden.ch mit Artikeln über Kinderbetreuung, Schulen, Freizeit- und Immobilienangebote und mehr informiert.

Die Kampagne läuft bis Anfang Juli und wird in der Deutschschweiz ausgespielt. Ab 21. Juni 2021 wird die Kampagne ergänzt durch die nächste Kommunikationswelle zum Thema «Innovation & Talente». Gemeinsam mit neu 10 Bündner Unternehmen werden dabei die attraktiven Jobmöglichkeiten für qualifizierte Arbeitskräfte in Graubünden beworben. Bei Innovation & Talente dabei sind Cedes (Landquart), Gritec (Grüsch), Hamilton (Bonaduz), Integra (Zizers), Kantonsspital Graubünden (Chur), Landqart (Landquart), Oblamatik (Chur), Polycontact (Chur), Repower (Poschiavo) sowie Trumpf (Grüsch).

Eine Mitteilung der Geschäftsstelle Marke graubünden

Flims, 9. Juni 2021

Kontakt für Medien